Keine Termine
Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

M-Klassen

 

 

Der Mittlere-Reife-Zug
an der Mittelschule

 

 

Die Mittelschule bietet einen vierjährigen Bildungsgang an, den so genannten M-Zug. „M“ steht für Mittlere Reife. Die Schüler* werden ab der 7. Jahrgangsstufe in eigenen Klassen mit erhöhtem Anforderungsniveau zum Mittleren Schulabschluss geführt. Die Mittelschule Pfaffenhofen bietet den kompletten M-Zug von der M7 bis zur M10.

*    Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit meinen die Begriffe Schüler und Lehrer immer auch Schülerinnen und Lehrerinnen.

Vorteile

·     Mittelschüler können sich über vier Jahre konsequent auf den Mittleren Schulabschluss vorbereiten.

 

·     Der Abschluss ist dem Realschulabschluss gleichwertig und verleiht dieselben Berechtigungen (z. B. Ausbildung im öffentlichen Dienst, Besuch der Fachoberschule bei entsprechendem Notendurchschnitt).

 

·     Der Unterricht im M-Zug legt seinen Schwerpunkt auf die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch sowie auf die berufsorientierenden Fächer Arbeit-Wirtschaft-Technik (AWT) und Wirtschaft, Technik oder Soziales.

 

·     Ein Wechsel der Schulart ist nicht nötig.

 

·     Die Unterrichtsmethoden sind den Schülern vertraut.

 

·     Das Klassenlehrerprinzip wird beibehalten.

 

·     Ein Schwerpunkt liegt auf der Praxis- und Berufsorientierung.

 

Zugangs-
voraussetzungen

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufnahme-
prüfung

Maßgebend sind die Noten der Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch aus dem Zwischenzeugnis bzw. dem Jahreszeugnis der vorausgehenden Klasse:

 

·     für die Aufnahme in die M7: Notendurchschnitt 2,66

 

·     für die Aufnahme in die M8: Notendurchschnitt 2,33

 

·     für die Aufnahme in die M9:  Notendurchschnitt 2,33

 

·     für die Aufnahme in die M10: Notendurchschnitt 2,33 im Zeugnis über den Qualifizierenden Abschluss an der Mittelschule

 

·     Sollte der geforderte Notendurchschnitt im Jahreszeugnis bzw. im Zeugnis über den Qualifizierenden Abschluss nicht erreicht worden sein, muss in den Fächern, in denen nicht mindestens die Note 2 erzielt wurde, eine Aufnahme-prüfung abgelegt werden.

 

·     Die Aufnahmeprüfung ist bestanden, wenn der Durchschnitt aus Zeugnisnote und Aufnahmeprüfung 2,66 bzw. 2,33 oder besser ist.

 

 

Qualifizierender Abschluss

 

Jeder M9-Schüler hat die Möglichkeit, an den Prüfungen zur Erreichung des Quali-fizierenden Abschlusses der Mittelschule teilzunehmen. Dabei kann er wählen, ob die Leistungen aus dem Zwischenzeugnis in die Bewertung der Prüfung einbezogen werden sollen oder nicht.

 

Vorrücken

 

 

 

 

 

Wiederholen

 

 

Wer in den Vorrückungsfächern mindestens ausreichende Leistungen erzielt hat (höchstens einmal Note „mangelhaft“), rückt in die nächsthöhere Jahrgangsstufe des M-Zugs vor.

 

 

 

Im M-Zug kann nur einmal eine Jahrgangsstufe wiederholt werden. Ein Wechsel in die Regelklasse ist jederzeit möglich.

 

Mittlerer Schulabschluss

 

Ausschlaggebend für den Erwerb des Mittleren Schulabschlusses sind folgende Fächer:

 

·       Abschlussfächer mit Prüfung:

o   Deutsch
(schriftliche und mündliche Prüfung)

 

o   Mathematik
(schriftliche Prüfung)

 

o   Englisch
(schriftliche und mündliche Prüfung)

 

o   Projektprüfung
(Arbeit-Wirtschaft-Technik + gewähltes Wahlpflichtfach:
Wirtschaft oder Technik oder Soziales)

 

·       Abschlussfächer ohne Prüfung:

o   Religionslehre

o   Physik-Chemie-Biologie

o   Geschichte-Sozialkunde-Erdkunde

 

Der Mittlere Schulabschluss ist erreicht, wenn in allen Abschlussfächern mindestens ausreichende Leistungen erzielt wurden (höchstens einmal die Note „mangelhaft“). In bestimmten Fällen kann Notenausgleich gewährt werden.                   

 

Anmeldung
M7/M8/M9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufnahme-
prüfungen

M7/M8/M9
(falls erforderlich)

 

 

 

 

 

 

 

 

Anmeldung M10

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufnahme-
prüfungen

M10
(falls erforderlich)

 

Mit erforderlichem Notendurchschnitt im Halbjahreszeugnis

Termine an der Mittelschule Pfaffenhofen:

·      Mittwoch, 14. März 2018, 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr, Sekretariat

 

·      Donnerstag, 15. März 2018, 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr, Sekretariat

 

Mit erforderlichem Notendurchschnitt im Jahreszeugnis bzw. Anmeldung zur Aufnahmeprüfung

·      30. Juli bis 01. August 2018, 8:30 Uhr bis 11.00 Uhr

 

Mitzubringen:

·      Antrag der Erziehungsberechtigten (erhältlich an jeder Mittelschule)

 

·      Kopie des aktuellen  Jahreszeugnisses

 

 

·      Mathematik:
Dienstag, 04. September 2018, 08:30 Uhr, Treffpunkt: Sekretariat

(Bitte Schreibzeug, Taschenrechner, Geodreieck und Zirkel mitbringen.)

 

·      Deutsch:
Mittwoch, 05. September 2018, 08:30 Uhr, Treffpunkt: Sekretariat

(Bitte Wörterbuch mitbringen.)

 

·      Englisch:
Donnerstag, 06. September 2018, 08:30 Uhr, Treffpunkt: Sekretariat

 

 

Termine an der Mittelschule Pfaffenhofen:

·      Freitag, 20. Juli 2018, 08:00 Uhr bis 11:30 Uhr, Sekretariat

 

·      Montag, 23. Juli 2018, 08:00 Uhr bis 13:30 Uhr, Sekretariat

 

Mitzubringen:

·      Zeugnis über den Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule

 

Mathematik:
Dienstag, 24. Juli 2018, 08:30 Uhr, Treffpunkt: Sekretariat
(Taschenrechner, Geodreieck und Zirkel mitbringen.)

 

Deutsch:

Mittwoch, 25. Juli 2018, 08:30 Uhr, Treffpunkt: Sekretariat

(Wörterbuch mitbringen)

 

Englisch:
 Donnerstag, 26. Juli 2018, 08:30 Uhr, Treffpunkt: Sekretariat

(Wörterbuch mitbringen)

 

 

Informationsveranstaltung

Mittlere-Reife-Zug

27. Februar 2018– 18:30 Uhr

Gebäude der Mittelschule Pfaffenhofen

 

 

Grund- und Mittelschule Pfaffenhofen –  Kapellenweg 14  –  85276 Pfaffenhofen

Tel. (0 84 41) 4 01 50 – Fax (0 84 41) 40 15 23 – E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – Internet www.ms-paf.de